Kurzfilme zur SVG-Berufskraftfahrer-Weiterbildung
nach dem BKrFQG HIER

Mehr als 2.000 Seminare und Weiterbildungen 
bundesweit finden Sie hier: SVG Seminardatenbank.

Obligatorische Weiterbildung -
halten Sie Ihre Fristen ein,
 
mit dem SVG Orgaservice.

SVG-Akademie: Kennenlern-Webinar am 15.02.2018 - Datenschutz

02.02.2018

Am 25. Mai 2018 tritt eine neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft die alle Unternehmen betrifft.

 

Welche Daten von Mitarbeitern und Vertragspartnern können und dürfen erhoben werden? Wann benötigt das Unternehmen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten? Begriffe wie Telematik, Beschäftigtendatenschutz, Datenschutzbeauftragter und EU-DSGVO sind jedem Transportunternehmer zumindest bekannt.

 

In diesem einstündigen Webinar klärt Sie Jurist Thomas Weik über die kommenden Veränderungen in der Datenschutzgrundverordnung auf. Themen wie Beschäftigtendatenschutz und Konsequenz von Datenschutzverstößen werden ausdrücklich erklärt und behandelt. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich hier für das kostenfreie Webinar an.

Website zur Bundesstraßenmaut

29.01.2018

Ab Juli 2018 sind über 50.000 statt 15.000 Straßenkilometer mautpflichtig. Was bedeutet diese Änderung für Ihr Unternehmen? Gilt dies auch für einen Teil Ihrer Flotte? Was müssen Sie bei der Preiskalkulation berücksichtigen?

Antworten und weitere Informationen erhalten Sie unter unsere eigens zu diesem Thema erstellen Website!

 

www.bundesstrassenmaut.de

Mautausweitung auf Bundesstraßen ab dem 01.07.2018

23.01.2018

Ab dem 01.07.2018 werden sämtliche Bundesstraßen in Deutschland mautpflichtig. Dadurch vergrößert sich das mautpflichtige Straßennetz in Deutschland von heute 15.000 km auf rund 52.000 km. Bereits aktive Mautboxen müssen nicht getauscht werden, die vorhandenen Boxen funktionieren weiter.

 

Die Mautausweitung kann zu erheblichen zusätzlichen Kostenbelastungen führen. Dies sollte bei Preisgesprächen mit den Auftraggebern berücksichtigt werden. Wer häufig mautpflichtige Strecken benutzt, sollte für Lkw ab 7,5 Tonnen zGM eine Mautbox einbauen lassen. Kunden, die die Maut über SVG abrechnen, müssen bei Toll Collect nichts veranlassen. 

 

Auch Wenigfahrer sollten ihr Unternehmen für die Maut registrieren lassen, denn registrierte Nutzer können im Internet Mautstrecken buchen und diese mit einem komfortablen Zahlungsziel über SVG im Nachhinein begleichen.

Weiterhin wird künftig die Maut nicht mehr in der Mautbox, sondern im Rechenzentrum von Toll Collect berechnet. Aus diesem Grund wird die Maut in Kürze nicht mehr auf dem Display der Mautbox angezeigt. Sie wird aber über das Online-Portal von Toll Collect innerhalb von 48 Stunden abrufbar sein.

 

Sie haben sich noch nicht für die Mautabrechnung bei Toll Collect registriert? HIER finden Sie alle wichtigen Formulare und Tipps zur Anmeldung Ihres Unternehmens und Fahrzeuge. Gerne unterstützen unsere Ansprechpersonen Sie gerne bei Ihrer Registrierung.

     

Änderungen des belgischen Mautsystems ab 01.01.2018

08.01.2018

Zum 01.01.2018 sollen mehrere  Änderungen bei den Mauten in Belgien Kraft treten:

 

  • Die Mautpflicht soll auf Sattelzugmaschinen unter 3,5 t zGM ausgeweitet werden.
  • Die Mauttarife ändern sich.
  • Das mautpflichtige Streckennetzt in Flandern wird erweitert.
  • Das Bußgeldsystem bei Mautverstößen soll geändert werden.

 

Weitere Informationen und die neuen Mauttarife finden Sie HIER.