Kurzfilme zur SVG-Berufskraftfahrer-Weiterbildung
nach dem BKrFQG HIER

Mehr als 2.000 Seminare und Weiterbildungen 
bundesweit finden Sie hier: SVG Seminardatenbank.

Obligatorische Weiterbildung -
halten Sie Ihre Fristen ein,
 
mit dem SVG Orgaservice.

SVG Lagerlogistikhelfer - Qualifizierung für Flüchtlinge

07.06.2016

Die SVG bietet jeden Mittwoch, von 10.00 bis 11.00 Uhr eine offene Sprechstunde für alle Interessierten an. Terminausfälle werden hier rechtzeitig bekanntgegeben.

Adresse:

Lister Kirchweg 95,
30177 Hannover

 

Haltestelle:

"Vier Grenzen",
S-Bahn Linien 3, 7, 9

 

Bitte im Foyer warten - mehr HIER

Stichtag 10. September 2016: BKrFQG-Übergangsfrist läuft ab

03.06.2016

Spätestens am 10.09.2014 mussten Lkw-Fahrer/-innen die 35 Stunden Weiterbildungsteilnahme in die Fahrerlaubnis eintragen lassen. Gütertransportunternehmen, Handwerks- und Baubetriebe (teilweise mit Ausnahme) sowie andere Branchen sind betroffen. Es existiert noch eine nationale Übergangsregelung für Fahrer/-innen deren Fahrerlaubnis regulär zwischen dem 10.09.2014 und dem 10.09.2016 abläuft. Die gilt für Fahrpersonal im Güterkraftverkehr, Fahrer und Fahrerinnen im Personenverkehr sind analog dazu immer schon ein Jahr früher dran - also zum 10.09.2015!

 

Mehr HIER

SVG-Modul „Pausen mit System/Sozialvorschriften“ erfüllt neue Fahrtenschreiber-Verordnung

17.03.2016

Verschärfte Fahrtenschreiber-Verordnung 165/2014 nimmt Verkehrsunternehmen stärker in die Schulungspflicht. Demnach muss mit Inkrafttreten der so genannten Fahrtenschreiber-Verordnung jedes Verkehrsunternehmen ab dem 2. März nachweisen können, dass seine Fahrer hinsichtlich des ordnungsgemäßen Funktionierens des Fahrtenschreibers angemessen geschult und unterwiesen werden – unabhängig davon, ob dieser digital oder analog ist.

 

Die von der SVG bundesweit angebotene obligatorische Weiterbildung (BKrFQG) erfüllt die neuen Unterweisungspflichten gemäß Artikel 33 VO (EU) Nr. 165/2014.

 

Mehr HIER

SVG startet Brandschutzseminar für Berufskraftfahrer - 2016 wird heiß

17.03.2016

NEU: Bundesweit erstes Brandschutzseminar im Rahmen der obligatorische BKrFQG-Weiterbildung. Ihr Nutzen:

 

  • Richtiges Verhalten bei Reifen- und Motorbränden
  • Konkrete Tipps zum vorbeugenden Brandschutz
  • Wissen, wie entstehende Brände einfach bekämpft werden können

 

Mehr HIER