Sie sind nicht alleine da draußen:
Wo immer Sie unterwegs sind, wir begleiten Sie!

SVG Risikosituationen im Straßenverkehr (K1)

Wahrnehmen - einschätzen - bewältigen

Ein Risiko ist ein Ereignis oder eine Entscheidung mit unbestimmtem Ausgang. Risiken gibt es in allen Lebensbereichen, also auch im Berufsalltag von Kraftfahrer:innen. Sobald diese mit ihren Fahrzeug den Betriebshof verlassen, besteht die Möglichkeit, dass sie in Risikosituationen geraten und in einen Unfall verwickelt werden. Doch sind sich eigentlich alle Berufskraftfahrer:innen dieses allgegenwärtigen Risikos bewusst? Und vor allem: Wie geht man angemessen mit den Risiken des Straßenverkehrs um? 

Die Straßenverkehrsgenossenschaften wollen Seminarteilnehmer:innen für verkehrsbedingte Risiken im Straßenverkehr sensibilisieren und ihnen einen kompetenten Umgang mit Risikosituationen vermitteln. Sehr viele, insbesondere schwere Unfälle können nämlich vermieden werden, wenn die Fahrer und Fahrerinnen die Risiken erkennen, richtig einschätzen und in bestimmten Verkehrssituationen Verhaltensweisen mit geringerem Risiko wählen. Teilnehmeraktivierende Methoden, Kurzpräsentationen, moderierte Gesprächsphasen, anschaulichen Videobeispiele und ein Risiko-Selbsttest machen das Seminar für jede Teilnehmer:in zu einem interessanten, lehrreichen und kurzweiligen Erlebnis.

Das Seminar auf einen Blick

  • Kenntnisbereich 1
  • Risikosituation realistisch beurteilen
  • Umgang mit Risiken des Straßenverkehrs
  • Risikompetenz lernen
  • Anschaulich und praxisnah

Risikokompetenz

Risikokompetenz, also die Fähigkeit zum richtigen Umgang mit Risiken, kann man lernen.

Dazu gehört:

  • Gefährliche Verkehrssituationen von ungefährlichen unterscheiden.
  • Aus mehreren Verhaltensmöglichkeiten die richtige auswählen.
  • Ein Fahrmanöver richtig ausführen.
  • Die Folgen eines Unfalls realistisch einschätzen zu können.

Beim SVG-Seminar „Risikosituationen im Straßenverkehr“ wird die Risikokompetenz mit ihren verschiedenen Aspekten ganz praktisch anhand von Beispielen und alltäglichen Verkehrssituationen erläutert.
 

Inhalte

  • Welche Unfälle können bei widrigen Wetterbedingungen wie Schnee und Eis, Regen oder Nebel passieren?
  • Wie bereite ich mich darauf vor?
  • Wie verhalte ich mich während der Fahrt und wie können mich Fahrerassistenzsysteme unterstützen? 
  • Welche Ablenkungsfaktoren erhöhen mein Risiko?
  • Wie gehe ich mit den vielfältigen Ablenkungsquellen um?
  • Wie nehme ich riskante Verkehrssituationen angemessen wahr?
  • Wie verhalte ich mich gegenüber ungeschützten Verkehrsteilnehmer:innen, beispielsweise Fußgänger:innen, Radfahrer:innen, Kindern und älteren Menschen?
  • Wie kann Stress die Risikowahrnehmung und das Risikoverhalten beeinflussen?

Ihre Kontaktaufnahme

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme

* Pflichtfeld